Geschichte

Entstehung unserer Verbundschule

18.10.2011
Die Bezirksregierung Münster genehmigt den Zusammenschluss von Heriburg-Hauptschule und Snedwinkela-Realschule zu einer Verbundschule und die Einrichtung eines Teilstandortes der Verbundschule am Standort der Friedensschule Wettringen zum Schuljahr 2012/2013.

Die damit gegründete Verbundschule trägt zunächst den Namen "Verbundschule Neuenkirchen - Wettringen".

01.03.2012
148 Schülerinnen und Schüler wurden zum kommenden Schuljahr 2012/13 von ihren Eltern für die Verbundschule Neuenkirchen - Wettringen angemeldet. Auch die Klassenbildung für die beiden Schulstandorte wurde mit der Bezirksregierung Münster geklärt.
Somit werden drei Klassen mit ca. 23 Schüler/innen im Realschulzweig am Standort Neuenkirchen und eine Klasse mit 22 Schüler/innen im Realschulzweig am Standort Wettringen gebildet. Ferner werden zwei Klassen mit ca. 18 Schüler/innen im Hauptschulzweig am Standort Neuenkirchen und eine Klasse mit 22 Schüler/innen im Hauptschulzweig am Standort Wettringen gebildet. Mitte März werden die Aufnahmebestätigungen verschickt. Zeitgleich erhalten die zukünftigen Verbundschülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern die Einladung zu einer gemeinsamen Einschulungsveranstaltung.

Aktuelles

Kontakt

  • Emmy-Noether-Schule
    Verwaltung: Friedrich-Bülten-Straße 15
    48485 Neuenkirchen
  • 05973/3136

Fotogallerie